Startseite Verlag

 
Unsere Bücher im Handel:

> Neu >>>
Früher die Pest - heute Corona

> Neu >>>
Vom Siegesrausch zum Armageddon - Kriegsma-lerei im Ersten Weltkrieg
>>> Band 1
>>> Band 2
>>> Band 3

> Der romantische Harz - Alte künstlerische Ansichten in vier Bänden:
>>> Band 1 von Altenau bis zum Brocken
>>> Band 2 von Braunlage bis Heringen
>>> Band 3 von Herzberg bis Rübeland
>>> Band 4 von Sankt Andreasberg bis zum Harzer Leben

> Der Harzwald
Ein Ökosystem stellt sich vor

> Carl Spitzweg - Zeichnungen: Die gute alte Zeit

> In der Toten Zone

> Gernrode/Harz und die Zeit als "Jungmädelstadt"

> Harzer
Persönlichkeiten
4

> Im Anflug auf die Planquadrate der Altmark

 

 

Weitere Bücher >>>

 

 
Gastautoren - Bücher bei uns verlegt:

> NEU >>> Dr. Lothar Groß, Thüringen - Burgen, Schlösser & Wehrbauten

> Rolf Alldag, Die schwarzen Schafe

> Siegfried Stein, Der Gummibock

> Rolf Alldag, Luise und andere Jagdgeschichten

> Angela Peters, Der Harz - Malerei, Lyrik und Wissenswertes

> Rolf Alldag, Ivans Reise

> Ralf Pochadt, Asturien - Sierra del Sueve

 

 

Weitere Bücher unserer Gastautoren >>>

 

 

Bücher unserer Partnerverlage >>>

 
 
 

Früher die Pest - heute Corona

Die Geschichte der Pest mit Bezug zur Harzregion

     
    Bernd Sternal (Autor)
     
 

Die Pest war über Jahrtausende die wohl gefährlichste Infektionskrankheit der Menschheit.
Sie war eine Geißel, die Millionen Menschen das Leben gekostet hat und dort wo sie grassierte, das kulturelle und das wirtschaftliche Leben teilweise für Generationen schwer geschädigt hat.
Es gab jedoch noch keine Medizin und andere Naturwissenschaften um diese Infektionskrankheit behandeln zu können. Nicht mal die Ursache und die Verbreitungswege der Pest konnte man erklären oder analysieren.
Die Pest konnten die Menschen zurückdrängen, heute spielt sie kaum noch eine Rolle: Moderne Hygiene sowie Antibiotika haben ihr weitgehend den Garaus gemacht.
Nun kämpft die Menschheit mit Corona. Beide Infektionskrankheiten haben medizinisch wenig gemeinsam: Die Pest wird von Bakterien übertragen, Corona von Vieren. Dennoch haben beide Infektionskrankheiten vieles gemeinsam. Sie werden schnell von einer lokalen Epidemie zu einer globalen Pandemie.
Bei der Pest war die Ausbreitungsgeschwindigkeit langsam: Segelschiff- und Marschgeschwindigkeit herrschten vor. Schnellere Verbreitungsgeschwindigkeiten gab es jedoch nicht und daher war die Pest oftmals schneller vor Ort, als die Information über sie.
Heute, in unserer globalisierten Welt, können sich Infektionskrankheiten in Schallgeschwindigkeiten ausbreiten und innerhalb weniger Tage zu Pandemien werden. Und wir waren und sind darauf wenig vorbereitet, obwohl die Gefahr bekannt war.
Die Ausführungen des Autors beschränken sich im Wesentlichen auf die Geschichte der Pest, jedoch mit besonderem Bezug zu Harzregion. Sie zeigen und erklären aber auch Parallelen zur heutigen Corona-Pandemie und das im schwierigen Kontext der allgemeinen Verständlichkeit, denn die Menschen werden derzeit mit einer Flut von Informationen überflutet. Diese überfordern jedoch inhaltlich einen Großteil der Menschen, was allerdings von den Verantwortlichen kaum zur Kenntnis genommen wird.
Der Autor hingegen hofft, die doch recht komplizierte Materie verständlich dargelegt zu haben und somit einen kleinen Beitrag zum Verständnis von Pandemien geleistet zu haben.

In diesem Buch sind 19 Abbildungen, davon 9 schwarz-weiß, 7 farbig und drei Karten abgebildet.

     
   

oder bestellen über Amazon:

     
Taschenbuch:   100 Seiten,
19 Abbildungen, davon 9 schwarz-weiß und 7 farbig sowie
3 Karten,
ISBN: 978-3-7543-1235-3
Preis: 15,99 Euro
     
E-Book:   Preis:  9,49 Euro
     
     

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Angebote

 

Direkt zum
BoD-Shop

 
Neue Buchprojekte:
 
> Krautige Pflanzen im Harz
 
> Planquadrat Braun-schweig
 
> Fotos vom Harz aus früherer Zeit
 

Hinweise
für den Buchdruck


 

Verlags-Prospekte
als pdf-Datei
zum Ausdrucken!

 
 
 

Pressespiegel

Hier finden Sie Pressemitteilungen
und den Widerhall
in der Presse
zu unseren Bücher

 

>>> zu den Artikeln

 
 
Sternal Media
Kirchweg 2
06485 Quedlinburg/
OT Gernrode
Tel. 039485 - 65031
E-Mail für uns!
 
Geschäftszeiten:
Mo - Do: 8.30 - 15.00 Uhr
 

Copyright by Sternal Media 2011